Ein herzliches Willkommen auf der Internetseite der Kirchgemeinde Rochlitz-Wechselburg!


Jahreslosung 2023

DU BIST EIN GOTT, DER MICH SIEHT.
1.Mose 16, 13


„Auf dem Weg sind wir in Stadt und Land“ sangen am 7.1. 2023 viele Sternsingerkinder und brachten den Segen in viele Häuser und Wohnungen in unserem Gemeindegebiet. Sternsinger*in zu sein ist keine leichte Aufgabe: da muss der Stern getragen werden, da werden Segenstexte gelernt und Lieder gesungen. Dann liegt vor jeder Sternsingergruppe ein weiter Weg mit vielen Stationen: Treppe hoch und wieder hinunter, ins Haus hinein oder doch lieber vor der Tür? Wohnt hier etwa ein Hund? Oder wer macht denn hier die Tür auf? Kennen wir die Leute? Da gibt es Aufregung, man kommt ins Schwitzen oder friert im kalten Wind- das ist wirklich Arbeit!

Deshalb sei all den Sternsingerkindern und ihren Begleiter*innen ganz herzlich gedankt, die das alles fröhlich auf sich nehmen und ganz viel Freude in die Häuser tragen.

Wir freuen uns jetzt schon darauf, wenn ihr uns das nächste Mal besucht!

Annett Müller


Nun ist es vorbei, das Krippenspiel 2022!

Dankbar können wir uns daran erinnern und uns jetzt schon auf den nächsten Heiligabend freuen. In jedem Gemeindeteil wurde am Heiligabend mindestens eine Christvesper gefeiert. Überall gibt es beherzte tatkräftige Menschen, die Zeit, Energie, Ideen eingesetzt haben, um diesen

besonderen Gottesdienst am Heiligabend auch besonders zu gestalten: da wurde eine alte Scheune zur Traumkulisse, da sang plötzlich ein Posaunenchor klangvoll Choräle, da wurde stundenlang Orgelspielen geübt, da flöteten Kinder und Erwachsene gemeinsam, da wurden schon ganz kleine Kinder zu singenden Engeln und mutigen Hirten. Was für ein wunderbarer Reichtum!

An dieser Stelle kann ich rückblickend nur ein ganz herzliches Dankeschön an alle sagen, die sich für die Christvespern und die Krippenspiele in unserem Gemeindegebiet so engagiert eingesetzt haben. Mit euch allen lebt unsere Kirche und ihr seid das beste Potential, was wir haben! 

Ich freue mich schon auf den nächsten Heiligabend. Es ist ein großes Geschenk zu wissen, dass es wieder Kinder und Erwachsenen geben wird, die sich einbringen und so Weihnachten zum Leuchten bringen. Herzlich grüßt Annett Müller